Meine Bucket-List (letztes Update: Oktober 2021): Was alles (nochmal) in mein Leben kommen darf.

20. Januar 2021 | Persönliches

Hast du dir schon mal so richtig Gedanken gemacht, was du in deinem Leben noch erleben, erreichen, sehen möchtest? Ich bisher noch nicht so ganz konkret. Klar, stolpere ich immer wieder über Dinge, von denen ich sage: Wow, das würde ich auch gern machen. Aber diese so ganz konkret sammeln und festhalten? Bisher Fehlanzeige. Das soll sich ändern. Eine solche Liste wird gern als Bucket-List oder Löffel-Liste bezeichnet, sprich sie enthält, was man noch tun möchte, bevor man den Löffel abgibt. Das ist es doch wert mal drüber nachzudenken, oder?

Darum findest du hier meine Bucket-List für 2021ff 🙂

1. den grünen Ring um Hamburg laufen: ob in Teilen, oder als Megamarsch am Stück bleibt abzuwarten. 100km it is.

2. eine Flucht mitten in der Pampa haben – aber bitte mit stabiler Internetleitung, damit von dort auch gearbeitet werden kann. Also vielleicht doch nicht so ganz in der Pampa. Hauptsache viel Himmel und Natur.

3. 52 Blogartikel in diesem Jahr schreiben. Das ist Nummer 4. I’m on my way.

4. Feste feiern wie sie fallen. Das letzte Jahr hat deutlich gemacht, dass uns auch einfach ein Strich durch die Rechnung gemacht werden kann. Also: mitnehmen was möglich ist.

5.✅ FB Ads verstehen und schalten (März 2021: geschaltet sind sie, ob ich sie wirklich komplett verstanden habe…rudimentär, würde ich sagen)

6. Island bereisen. Das steht schon seit über 10 Jahren auf meiner geheimen Bucket-List in meinem Kopf. Irgendwann muss das doch mal in die Realität umgesetzt werden.

7. Online-Kurs launchen.

8. Walpurgisnacht auf dem Brocken verbringen. Und somit meinen Geburtstag dort verbringen. Was direkt übergeht in…

9. meinen Geburtstag feiern. Letztes Jahr gab es den Plan, aber der Lockdown hat nur eine eingeschränkte (wenn auch sehr schöne) Feier zugelassen

10. Aufenthalt im Schweigekloster. Wie lange muss ich ja nicht sagen, oder?

11. Yoga in Indien. Davon träume ich schon echt lange. Ich und ein Ashram in Indien…hach.

12.✅ Buch-Club beitreten (Schon erledigt. Gerade ist einer mit meinen Kollegen von Teamhochzwei entstanden)

13. Trommelkurs machen.

14. Biathlon ausprobieren. Die dünnen Ski beim Langlaufen sind schon eine Herausforderung. Nicht, dass ich das gut könnte. Wenn dann noch schießen dazu kommt!?

15. den Sommer am Meer verbringen. Also, den ganzen Sommer, nicht nur 2 Wochen. Da gern auch arbeitend zwischendurch.

16. 3 Monate am Stück reisen und wirklich in eine andere Kultur eintauchen.

17. 4 Kniffel in einem Spiel würfeln. Auf 3 habe ich es schon geschafft.

18. richtig Schach spielen lernen.

19. eine Alpenüberquerung zu Fuß.

20. eine Ayurveda-Kur machen (gern auch verbunden mit 11.).

21.✅ ein Freebie aufsetzen (März 2021: mein Freebie ist online und ich habe sogar Ads dafür geschaltet🥳

22.✅ FB-Pixel auf meiner Seite integrieren  (Schon geschafft.)

23. Virtuelle Assistenz engagieren und somit die Klarheit haben, was alles zu tun ist und was davon ich nicht (mehr) machen möchte.

24. ✅ Urlaub bereits im Voraus in den Kalender eintragen (bereits erledigt!)

25. ✅ eine Weiterbildung angehen. Das peile ich für die zweite Jahreshälfte an. (April 2021: Ich habe mich für die OBU entschieden. Onlinebusiness in Kombination mit Unternehmertum und innerer Arbeit. Das ist das, was ich will!)

26. ✅ auf dem Balkon zelten. Das haben wir vergangenes Frühjahr ausprobiert und das will ich unbedingt wiederholen.

27. campen – so richtig in freier Wildbahn. Mit allem was dazu gehört.

28. was anderes außer Socken stricken.

29. in eiskaltes See- oder Bachwasser eintauchen.

30. eine Nacht in der Großstadt draußen verbringen und sie aufwachen sehen.

31. Geburtstagskarten schreiben. Da freue ich mich selbst auch drüber, dann möchte ich anderen auch die Freude bereiten.

32. Lagerfeuer machen.

33. einen Stamm aus Gleichgesinnten finden, die sich im Business gegenseitig unterstützen.

34. den Balkon ganzjährig hübsch erhalten. Und nicht im August das Gießen einstellen.

35. das Fotoalbum meiner Tochter endlich auf den aktuellen Stand bringen…ich hinke mehr als 3 Jahre hinterher.

Update vom 28.01.2021:

36. Nordlichter sehen – in echt.

Update vom Oktober 2021

37. ✅ein Instrument lernen (Ich habe angefangen Klavier zu spielen. Bin gespannt wie weit die Karriere geht)

tbc.

 

Diese Liste ist Stand heute nicht abgeschlossen. Einige Punkte kann ich schon abhaken, andere werden im Lauf des Jahres folgen und wieder andere müssen vielleicht ein bisschen länger auf Umsetzung warten.

Ich werde berichten, was sich tut!

Deine Sabrina.

 

SabrinaBesic
SabrinaBesic

Ich bin Sabrina Besic, Coach* für (Neu)Orientierung & Selbstfürsorge.

Irgendwann habe ich durchschaut, dass mich mein
Leistungsdenken nicht voranbringt, geschweige denn
glücklich macht. Ich habe gelernt, mein Herz und meinen
Bauch zu integrieren. Über die Zeit habe mich intensiv mit meinen Lebensmotiven auseinandergesetzt.

Ich verbinde meine mehr als 9 Jahre Coachingkompetenz mit
meiner Leidenschaft für Themen rund um
Stressbewältigung, Selbstfürsorge und meinen eigenen
Erfahrungen, um dich bestmöglich zu unterstützen.

*systemischer Coach (anerkannt vom DBVC)
Reiss Motivation Profile Master
NESC-Coach

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Monatsrückblick April 2021: Aprilwetter im Innen und Außen. - sabrinabesic.de - […] 1.5. startet die OBU mit Kristin Woltmann! In meiner Bucket-List habe ich eine Weiterbildung aufgeführt. Und, los geht […]
  2. Der Weg. Das Ziel. Was braucht es eigentlich noch? - sabrinabesic.de - […] Fall nur Mittel zum Zweck. Obwohl ich nicht verleugnen kann, dass ich den Grünen Ring irgendwann komplett gelaufen sein…
  3. Monatsrückblick Mai 2021: Klarheit, Perspektive und ein bisschen Dynamit - sabrinabesic.de - […] 1.5. startet die OBU mit Kristin Woltmann! In meiner Bucket-List habe ich eine Weiterbildung aufgeführt. Und, los geht sie!…
  4. 5 Dinge, die ich an meinem Job als systemischer Coach nicht mag - sabrinabesic.de - […] müsste ich festhalten, damit jemand anderes mir das eventuell abnehmen könnte? (Und das ist eines meiner Ziele, denn für…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.