12 von 12 im Mai 2022

13 Mai 2022 | Rückblicke

Nachdem im vergangenen Monat mein 12 von 12 ausgefallen ist, nehme ich dich heute sehr gern wieder mit in meinen Tag. 12 von 12 – das bedeutet, dass ich den 12. des Monats in 12 Bildern dokumentiere. Kommst du mit?

 

Haferbrei mit Blaubeeren und Walnüssen

Zum Frühstück gibt es heute einen Haferbrei mit Blaubeeren und Walnüssen. Heute habe ich es tatsächlich geschafft, dass mir der Brei im Topf angebrannt ist und dennoch fast kalt war.

 

Eine volle Spülmaschine

Die Spülmaschine möchte ausgeräumt werden. Üblicherweise macht das mein Mann, aber der ist heute früh nicht da.

 

Gehende Füße auf Gehweg

Das Kind ist in der Kita und ich auf dem Weg an den Schreibtisch.

 

Frau im Videocall

Ich warte im Onlinemeeting auf meinen Kollegen. Wir bereiten ein Meeting, das über Mittag stattfindet, vor.

 

Füße mit Staubsauger auf Parkett

Noch eben den Staubsauger durch die Wohnung bewegen.

 

Flipchart mit beschriebenen Moderationskarten

Mich fesselt ein Gedanke, den ich unbedingt festhalten muss. Solche Klarheitsprozesse geschehen bei mir meist sehr spontan.

 

Frau knabbert Kohlrabi

Bevor es in den Termin über die Mittagszeit geht, brauche ich noch ein bisschen Energie. Ich will auf dem Balkon essen, wo es mir dann aber doch zu kalt ist.

 

Sabrina Besic

Der Call mit den Kunden lief sehr gut. Es steht das solide Gerüst für die Veranstaltung in drei Wochen.

 

Bilderrahmen mit Spruch: Nicht jeder Armleuchter ist ein Licht

Dieses Werk kenne ich aus meinen Kindheitstagen. Bei meiner Omi hing dieser Spruch immer auf der Toilette. Heute steht er bei uns im Badezimmer.

 

Mond am Abendhimmel

Ich bin und bleibe davon überzeugt: Er hat ein Gesicht.

 

selbstbemalte Ostereier am Zweig

Bei uns hängt die Osterdeko noch. So langsam darf die wieder im Keller verschwinden.

 

Buch Die Wolfsfrau

Das ist meine derzeitige Lektüre… also, eine davon. Ein unglaubliches Buch!

 

Das war mein 12. Mai 2022. Es gibt viele andere Blogger, die dieses Format Monat für Monat umsetzen. Wenn du neugierig bist, dann schau gern bei Caro vorbei. Unter ihrem eigenen Beitrag findest du ganz viele Links. Oder du bleibst hier auf meiner Seite und schaust dich auf meinem Blog noch etwas um. Ein guter Einstieg sind vielleicht die Fun Facts über mich.

Deine Sabrina

 

 

SabrinaBesic
SabrinaBesic

Ich bin Sabrina Besic, Coach* für (Neu)Orientierung & Selbstfürsorge.

Irgendwann habe ich durchschaut, dass mich mein
Leistungsdenken nicht voranbringt, geschweige denn
glücklich macht. Ich habe gelernt, mein Herz und meinen
Bauch zu integrieren. Habe mich mit meinen Lebensmotiven
auseinandergesetzt.

Ich verbinde meine mehr als 8 Jahre Coachingkompetenz mit
meiner Leidenschaft für Themen rund um
Stressbewältigung, Selbstfürsorge und meinen eigenen
Erfahrungen, um dich bestmöglich zu unterstützen.

*systemischer Coach (anerkannt vom DBVC)
Reiss Motivation Profile Master

2 Kommentare

  1. Umani Wendler

    Liebe Sabrina, wie schön, dass du es diesen Monat wieder mit #12von12 geschafft hast und ich an deinem Tag teilhaben konnte … die Wolffrau – ein Klassiker, den jede Frau unbedingt 1 x gelesen haben sollte.
    Und wie schön, wir sind schon zu zweit, denn ich schwöre auch, dass sie ein Gesicht hat, diese wunderbare Mondfrau, die ab und zu ab und zu nimmt 🙂
    Herzliche Grüße
    Umani

    Antworten
    • SabrinaBesic

      Ja, Umani, ich bin echt lange um dieses Buch herumgeschlichen und habe es im Bücherregal einer Kollegin und Freundin entdeckt. So kam es zu mir. Und nach 3 Tagen schmökern hab ich mir mein eigenes Exemplar gekauft. Die Buchhändlerin meinte auch: „Das sollte in keinem Bücherregal fehlen.“ Ich werde es bestimmt an meine Tochter weitergeben.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.