80+ Energietankstellen für mehr Selbstfürsorge im Alltag

5 Nov 2021 | Selbstfürsorge

Selbstfürsorge ist ein großes Thema und klar weißt du, dass es wichtig ist, sich um sich selbst zu kümmern. Häufig passiert es, dass wir das verschieben. Auf Zeiten, die in der Zukunft liegen. Den Urlaub beispielsweise. Dann wird entspannt, sich erholt, Kraft für danach getankt. Doch was ist eigentlich mit dem Alltag? Häufig beobachte ich, wie schwer es ist, in kleinen Zeitfenstern – einfach zwischendurch – etwas für sich zu tun. In den meisten Fällen wird dann das Handy gezückt. Daddeln. Aber ist das alles was uns einfällt? Genau darum habe ich diese Liste hier erstellt. Mit 80+ Energietankstellen für mehr Selbstfürsorge im Alltag.

Lass dich inspirieren! Bestimmt ist auch für dich was Passendes dabei, wenn sich mal wieder ein kleines Zeitfenster auftut.

80+ Energietankstellen für mehr Selbstfürsorge

  1. in die Natur gehen
  2. Luftballontennis spielen (das geht allein oder zu mehreren, drinnen oder draußen)
  3. Wolken beobachten
  4. einfach mal lächeln (das wirkt nicht nur bei dir, sondern auch bei den Menschen, die dir begegnen)
  5. laut Musik hören
  6. tanzen
  7. Auto fahren
  8. in Ruhe eine Tasse Tee oder Kaffee trinken
  9. an frisch gemahlenem Kaffee riechen
  10. Zukunftspläne schmieden
  11. Vögel beobachten
  12. in der Sonne sitzen
  13. Klartext reden
  14. fernsehen (Nachrichten sind in dem Fall verboten)
  15. zelten (in der Natur, dem Garten, auf dem Balkon)
  16. singen
  17. Fahrrad reparieren
  18. Minigolf spielen
  19. fotografieren
  20. den Atem bewusst im Körper spüren
  21. künstlerisch tätig sein (Bleistift oder Buntstift in die Hand, oder doch lieber was mit Wolle?)
  22. Kuchen backen
  23. einfach mal Löcher in die Luft starren
  24. einen lieben Menschen anrufen
  25. ein Fotoalbum rausholen und in Erinnerungen schwelgen
  26. eine Postkarte schreiben
  27. einen Roman lesen
  28. Kreuzworträtsel machen
  29. Escape Game spielen (gibt es auch als zu-Hause-Variante z.B. unter dem Namen Exit Game)
  30. den nächsten Urlaub planen
  31. abtauchen in Badewanne, Schwimmbad, See oder Meer
  32. Geräuschen in der Natur lauschen
  33. Picknick machen (geht auch im Wohnzimmer)
  34. Freunde besuchen
  35. was leckeres kochen (bestellen gilt auch)
  36. Katzenvideos schauen
  37. ein Nickerchen machen
  38. Haare kämmen
  39. neue Wege erkunden
  40. eine Schublade ausmisten
  41. Schaufernsterbummel machen
  42. Tagebuch schreiben
  43. an 10 Dinge denken, für die du gerade dankbar bist
  44. in die Sauna gehen
  45. küssen
  46. Zimmerpflanze umtopfen
  47. barfuss gehen (unbedingt auch mal im Winter oder bei Matschwetter ausprobieren)
  48. weinen
  49. ganz früh ins Bett gehen
  50. ein Feuer machen
  51. schaukeln
  52. auf eine Party gehen
  53. in eine Pfütze springen
  54. meditieren
  55. Instrument spielen
  56. jemanden umarmen
  57. ein Kompliment machen (gern auch dir selbst)
  58. allein sein
  59. ins Kino gehen
  60. trommeln
  61. schreien
  62. Regen und / oder Wind im Gesicht spüren
  63. den Körper pflegen
  64. laut fluchen
  65. jonglieren
  66. zum Frisör gehen
  67. sich die Füße massieren (lassen)
  68. nachschauen, wie ein schönes Wort in einer unbekannten Fremdsprache heißt (wie wäre es mit Freude?)
  69. für jemanden einstehen
  70. beide Füße auf den Boden bringen und den Kontakt spüren
  71. Sex haben
  72. an einer Blume oder Kräutern riechen
  73. in Siegerpose dastehen
  74. ein Experiment durchführen
  75. neuen Witz lernen
  76. duschen
  77. puzzeln
  78. flirten
  79. früh aufstehen und dem Tag beim Wachwerden zusehen
  80. Gedicht lernen
  81. Das allerwichtigste: Im Moment sein. Hier und jetzt.
Himmel über dem See reißt auf

Welcher Punkt ist deine Lieblingstankstelle oder könnte dazu werden? Schreib es mir in die Kommentare!

Deine Sabrina

PS: Passend zum Thema kannst du dir hier meinen kostenlosten Selbstfürsorge-Check runterladen.

So findest du heraus, wo du aktuell bei dem Thema stehst und kannst erste Ideen entwickeln, wie du mehr Selbstfürsorge in deinen Alltag holst…falls du das nach den Tipps noch brauchst😉

1 Kommentar

  1. Luise Geier-Asfiaoui

    17 würde mich total stressen. Alle anderen finde ich super. 39 ist mein Favorit.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.